Telefon: 05130/40057
Junge Paar gehen oft zu unbesorgt mit Lippenherpes um.
iStockphoto/fotografixx
Symbolbild

Wenn die Lippe spannt und juckt, ist bestimmt ein Herpes im Anmarsch. Die Bläschen lassen sich am besten eindämmen, wenn man sofort handelt.

Eine Infektion mit Herpesviren geschieht meist schon im frühen Kindesalter durch direkten Kontakt wie Küssen. Nach der ersten Infektion, die oft unbemerkt verläuft, bleiben die Viren in den Nervenzellen und verharren dort. Erst wenn das Immunsystem einmal geschwächt ist, vermehren sie sich wieder und lassen die Bläschen entstehen.

Lippenherpes: Schnell wieder kussbereitQuelle: iStockphoto/simarik

Jucken und Kribbeln

Erste Zeichen, bevor sich Herpesbläschen zeigen, sind Juckreiz, Kribbeln und ein Spannungsgefühl an der Lippe. Bald zeigen sich Bläschen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Sie verkrusten und heilen langsam wieder ab. Auslöser für eine erneute Aktivierung der Viren sind Infekte, Stress, Ekelgefühl oder zuviel Sonne.

Frühzeitig handeln

Am Anfang kann der Ausbruch noch gut gestoppt werden. Dafür gleich beim ersten Kribbeln eine virushemmende Creme mit Aciclovir oder Penciclovir auftragen. Alle zwei Stunden wiederholt lässt sich die Schwere und Dauer des Herpes eindämmen. Austrocknende Zinksalbe kann die Abheilung unterstützen.

Sanfte Alternativen

– Salben mit Melissenextrakt hemmen die Herpesviren.
– Transparente Patches verdecken die Bläschen und verhindern, dass sich die Viren ausbreiten.

Ansteckung vermeiden

Bei Kindern, bei Neurodermitis oder abwehrgeschwächten Patienten kann es zu schweren Krankheitsverläufen kommen. Dann kann sich der Lippenherpes auf größere Hautareale ausdehnen. Um das zu verhindern, sollten die Hände nach Berührung der Bläschen unbedingt gewaschen werden.

So wird Herpes:

  • Tröpfcheninfektion (Sprechen, Husten, Infekt)
  • direkten Kontakt (Küssen)
  • Schmierinfektion (Trinken aus demselben Glas)

Achtung:

Mütter sollten ihr Baby nicht küssen, wenn sie gerade Herpesbläschen haben. Er kann sich bei Kindern stark ausbreiten. Dann ist der Arzt gefragt.

Bläschen vorbeugen

Starke Abwehrkräfte durch ausreichend Schlaf und eine vitaminreiche Ernährung helfen, dem Lippenherpes vorzubeugen. Wenn Sie länger draußen in der Sonne sind, benutzen Sie am besten einen Lippenschutzstift mit LSF 30 oder höher.

Dirk Oestreich,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

63% gespart

BABIX

Baby-Gute-Nacht-Bad

Das Bad beruhigt und entspannt durch den wohltuenden Duft ätherischer Öle.

PZN 15202910

statt 15,00 3)

125 ML (4,44€ pro 100ML)

5,55€

Jetzt bestellen
47% gespart

PERENTEROL

forte 250 mg Kapseln 1)

Zur Behandlung akuter Durchfallerkrankungen, von Reisedurchfällen und bei länger bestehenden Formen der Akne.

PZN 4796869

statt 14,96 2)

20 ST

7,99€

Jetzt bestellen
60% gespart

RICOLA

o.Z.Beutel Kräuter Bonbons

Schweizer Bergkräuter + 3,3 mg wertvolles Menthol. Zuckerfrei gesüßt mit Stevia.

PZN 4775123

statt 3,60 3)

75 G (1,92€ pro 100G)

1,44€

Jetzt bestellen
60% gespart

RICOLA

m.Z.Beutel Honig Alpen Salbei Bonbons

13 nachhaltig kultivierte Schweizer Bergkräuter + 3 3 mg wertvolles Menthol Mit Zucker.

PZN 12481619

statt 3,60 3)

75 G (1,92€ pro 100G)

1,44€

Jetzt bestellen
40% gespart

WIMPERN

EXPERT-DUO Boost & Repair

Stimuliert das natürliche Wachstum der Wimpern und regt die natürliche Pigmentierung der Wimpern an, wodurch die Wimpern nach und nach dunkler erscheinen.

PZN 15375562

statt 41,95 3)

8 ML (312,38€ pro 100ML)

24,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

MOMETASON-ratiopharm

Heuschnupfenspray 1)

Zur symptomatischen Behandlung einer allergischen Rhinitis.

PZN 12457986

statt 19,81 2)

18 G (55,50€ pro 100G)

9,99€

Jetzt bestellen
51% gespart

MERIDOL

Parodont-Expert Zahnpasta

Stärkt die Widerstandskraft des Zahnfleischs, sogar gegen Parodontitis.

PZN 12442269

statt 7,50 3)

75 ML (4,88€ pro 100ML)

3,66€

Jetzt bestellen
56% gespart

IBU-RATIOPHARM

Fiebersaft für Kinder 40 mg/ml 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

PZN 696289

statt 4,53 2)

100 ML (1,99€ pro 100ML)

1,99€

Jetzt bestellen
53% gespart

KYTTA

Wärmebalsam

Wärmebalsam zur Anwendung auf der Haut.

PZN 12358936

statt 16,99 3)

100 G (7,99€ pro 100G)

7,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

ISLA

CASSIS Pastillen

Die Inhaltsstoffe des Produktes legen sich wie Balsam über die Schleimhaut in Hals und Rachen. Die gereizte Schleimhaut kann sich durch die wohltuende Wirkung schneller erholen.

PZN 3396814

statt 5,97 3)

30 ST

2,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

FENISTIL

Gel 1)

Das kühlende Gel ist ideal bei leichtem Sonnenbrand oder Juckreiz und Insektenstichen. Für alle, die sich auf Ihren Urlaub freuen.

PZN 1669998

statt 12,53 2)

50 G (16,88€ pro 100G)

8,44€

Jetzt bestellen
42% gespart

DAOSIN

Tabletten

Zum Diätmanagement bei einer Unverträglichkeit von Lebensmitteln aufgrund einer Intoleranz gegen Histamin.

PZN 16790547

statt 57,65 3)

60 ST

33,33€

Jetzt bestellen
39% gespart

CB12

boost Kaugummi

Zuckerfreie Mundpflege-Kaugummis mit Zink.

PZN 3725873

statt 4,90 3)

10 ST

2,99€

Jetzt bestellen
40% gespart

COMPEED

Blasenpflaster extreme

Für Blasenpflasterverwender mit gehobenen Ansprüchen.

PZN 7610693

statt 8,35 3)

5 ST

4,99€

Jetzt bestellen
41% gespart

UMCKALOABO

flüssig 1)

Natürlich pflanzlich bei akuter Bronchitis. Hilft schnell bei Atemwegsinfekten mit der Dreifach-Wirkung Antibakteriell, antiviral, schleimlösend. Aktiviert zusätzlich das Immunsystem und kann vorbeugend vor neuen Infekten wirken. Die Infektabwehr aus der Natur. Für die ganze Familie.

PZN 930673

statt 37,85 2)

100 ML (22,22€ pro 100ML)

22,22€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Rats-Apotheke

Kontakt

Tel.: 05130/40057

Fax: 05130/40058


E-Mail: info@apowedemark.de

Internet: http://www.apowedemark.de/

Rats-Apotheke

Hellendorfer Kirchweg 14

30900 Wedemark-Mellendorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 19:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 14:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de